Blog list featured image

Regeneration – Pause für die Muskeln

Sport und Ernährung sind als elementare Bestandteile eines gesunden Lebens bekannt. Doch gibt es eine dritte wichtige Komponente für ein gesundes Leben und auch für ein erfolgreiches Training: Die Regeneration. Folgende drei Dinge solltest du beachten, um deinen Trainingserfolg zu verbessern und deinem Körper eine optimale Erholung zu gewährleisten.

1. Schlaf – Die nächtliche Ruhe ist die wichtigste Zeit für deinen Körper, um die Reserven wieder aufzufüllen, aber auch um Muskeln aufzubauen und Schadstoffe aus dem Körper zu schleusen. Experten raten, 7-8 Stunden pro Nacht zu schlafen, damit sich der Körper bestmöglich regenerieren kann. 2. Sauna – Ein Gang in die Sauna nach dem Workout oder an trainingsfreien Tagen kann Wunder wirken. Die Muskeln werden besser durchblutet und kommen so schneller an Nährstoffe, um das Gewebe zu erneuern. So kann es nach 48 Stunden mit dem nächsten Workout weiter gehen. 3. Kleine Sporteinheiten – Es wurde widerlegt, dass zwischen zwei Trainingseinheiten überhaupt kein Sport gemacht werden soll. Leichte Cardio-Aktivitäten fördern ebenso wie der Sauna-Gang die Durchblutung und können somit auch die Regeneration fördern.



Post a comment