Blog list featured image

Nervennahrung – Essen gegen Stress

Viele Leute greifen in Stresssituationen zu Gummibärchen & Co. Klar ist, dass sich das nicht positiv auf das Gewicht auswirkt – und die Bärchen tragen auch nicht zur Lösung des Problems bei. Jedoch gibt es einige (gesunde) Lebensmittel, deren Inhaltsstoffe sich tatsächlich förderlich auf Körper und Geist auswirken und die demnach sorgenfrei konsumiert werden können und sollten.

1. Bananen


Sie haben sehr viel Magnesium, was für Konzentration und Nerven unverzichtbar ist



2. Nüsse


Sie enthalten viele Vitamine aus der B-Gruppe, Kalium, Magnesium und Vitamin E. Kalium sorgt für einen ruhigen Herzschlag und senkt den Blutdruck und damit das Stresslevel



3. Zitrone im Wasser


Das liefert nicht nur Vitamin C, sondern auch Antioxidantien, die fit halten und die Leber unterstützen



4. Kakao


Dunkle Schokolade senkt den Blutdruck und das Stresshormon-Level im Blut. Außerdem ist Schokolade bekanntermaßen ein Glücklichmacher



5. Eigelb


Zwar ist es wegen seines Cholesterins eher negativ belastet, allerdings enthält Eigelb viel Vitamin B12, was Herz und Nerven schützt, beruhigt und die Konzentration fördert



6. Rotwein


Wenn nach einem stressigen Tag alles andere fehlschlägt, hilft ein Gläschen Wein. Ein Inhaltsstoff aus der Traubenschale, Resveratrol, soll Nerven und Herz schützen



Post a comment