Künstliche Intelligenz – Computer gegen Arzt

In England konnten Algorithmen das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung besser hervorsagen als die geltenden Leitlinien der Kardiologie. Schlägt der Computer den Menschen?

Vier verschiedene Algorithmen berechneten das Risiko anhand früherer prospektiver Beobachtungsstudien und erzielten sehr gute Ergebnisse. Es wird ein Risiko-Score ermittelt, der im Vergleich zu herkömmlichen Scores neben Parametern wie Rauchen, Blutdruck und Cholesterin, viele weitere individuelle Aspekte heranzieht. Validiert wurden die Werte von über 80.000 Patienten. Die Datenbank der einbezogenen Parameter kann kontinuierlich aktualisiert werden und bietet viele Möglichkeiten. Durch die Anwendung des Algorithmus wird unter anderem das Risiko eines falschen Alarms um 1,6% gesenkt.



 



QUELLE: Can machine-learning improve cardiovascular risk prediction using routine clinical data



Post a comment