Blog list featured image

Hodenkrebs – Vorsorge für junge Männer

Krebsvorsorge ist für Frauen hinsichtlich Brust- und Gebärmutterhalskrebs weit verbreitet und wird viel häufiger thematisiert als Vorsorge für junge Männer. Doch ist Vorsorge für Männer genauso wichtig wie für Frauen, vor allem in Bezug auf Krebs.

Hodenkrebs ist die häufigste Krebsart bei Männern in den Zwanzigern. Allgemein ist er zwar relativ selten, jedoch tritt er sehr häufig in jungen Jahren auf. Wird der Krebs frühzeitig entdeckt und behandelt, sind die Überlebenschancen gut, auch wenn es durch eine Chemotherapie dazu kommen kann, dass der Mann unfruchtbar wird. Auch kommt es oftmals dazu, dass der betroffene Hoden entfernt wird. Da es für Hodenkrebs (im Gegensatz zu Brustkrebs) keine allgemeine Vorsorgeuntersuchung gibt, sollten Männer in jedem Alter einmal pro Monat gezielt die Hoden abtasten. Einer gesunder Hoden hat eine glatte Oberfläche. Ein Tumor zeigt sich oftmals durch verhärtete Stellen oder eine allgemeine Vergrößerung des Hodens. In den meisten Fällen ist nur ein Hoden von Krebs betroffen, weshalb Veränderungen theoretisch leicht zu erkennen sind. Wird irgendeine Veränderung wahrgenommen, sollte in jedem Fall ein Urologe aufgesucht werden.



Post a comment