Heuschnupfen – Erste Hilfe bei Nies-Attacken

Der Frühling ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit – wären da nicht tränende Augen, Schnupfen und ewige Nies-Attacken. Einfache Hausmittel schaffen Abhilfe.

Allergien sind oftmals genetisch bedingt und führen dazu, dass unser Immunsystem auf harmlose Pollen reagiert wie auf Krankheitserreger. Es gibt jedoch einige einfache Hausmittel, die sofort Abhilfe schaffen. Teebaum- und Pfefferminzöl helfen als Badezusatz, um die Nase zu beruhigen und Nies-Attacken zu vermeiden. Zur Entspannung der Schleimhäute eignen sich Kräutertees aus Pfefferminze, Faulbaumrinde, Odernmenning, Melisse und Schöllkraut.



 



QUELLE: Vital



Post a comment