Cholesterin – Die große Lüge

Cholesterinhaltige Lebensmittel erhöhen automatisch den Cholesterin-Spiegel im Blut? Klingt logisch, ist aber falsch.

Schon seit Jahrhunderten essen Menschen Butter und erleiden keine Herzinfarkte in dem Ausmaß, wie es heutzutage der Fall ist. Daher muss der Gesamtstoffwechsel betrachtet werden und nicht einzelne Lebensmittel. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit cholesterinhaltigen Lebensmitteln ist demzufolge optimal für den Stoffwechsel und die Gesundheit. Dann kann auf Cholesterin-Senker verzichtet werden, die starke Nebenwirkungen auf den Stoffwechsel haben.



 



QUELLE: Zentrum der Gesundheit



Post a comment