Blog list featured image

Ayurveda – Das Wissen vom Leben

Das Wort „Ayurveda“ bedeutet übersetzt „das Wissen vom Leben“ und bezeichnet eine mehr als 5000 Jahre alte Heilkunde zur Entgiftung des Körpers.

Vor allem durch gesunde Ernährung sollen Selbstheilungskräfte des Körpers freigesetzt werden. Dabei wird versucht, ein bestehendes körperliches und seelisches Ungleichgewicht auszugleichen. Dieses Gleichgewicht wird durch 3 Faktoren beeinflusst, die auch „Doshas“ genannt werden. Diese Doshas beziehen sich auf die 5 Elemente Raum, Wasser, Erde, Feuer, und Luft, und setzen sich aus eben diesen zusammen:


„Kapha“ wird aus Erde und Wasser gebildet und ist verantwortlich für die Struktur des Körpers, für Wachstum und Gelenkigkeit.


„Vata“ ist die Lebensenergie und besteht aus Luft und Raum.


„Pitta“ steht für die biochemischen Prozesse im Körper und besteht aus Feuer und Wasser. Es ist für Stoffwechselvorgänge verantwortlich.



Nach dem Ayurveda-Konzept sollte sich jeder Mensch entsprechend seines Typs ernähren. So sollte ein Kapha-Typ herbe, scharfe und leichte Kost zu sich nehmen sowie viel Obst und Gemüse. Ein Pitta-Typ hingegen sollte scharfe, salzige und saure Lebensmittel vermeiden. Der Vata-Typ sollte blähende Kost wie Bohnen, Kohl oder gereiften Käse vermeiden. Wer richtig isst, braucht keine Medizin, so die Theorie. Ob es in der Praxis taugt, kann jeder für sich selbst herausfinden.



Post a comment