Blog list featured image

Alzheimer Prävention – Saunieren fürs Gehirn

Kognitive Defizite mit regelmäßigen Sauna-Gängen verbessern? Eine neue Studie aus dem Fachjournal Age and Aging hat ermittelt, dass Saunabesuche das Risiko senken an Alzheimer zu erkranken.

Zwischen Saunabesuchen und Alzheimer konnte eine eindeutige Dosis-Wirkung-Beziehung festgestellt werden. Je häufiger die Testpersonen in die Sauna gingen, desto geringer fiel ihr Risiko aus, an einer neurogenerativen Krankheit zu erkranken. Mindestens 4 Saunagänge pro Woche sind nötig, um merklich Einfluss auf das Alzheimer-Risiko zu nehmen. Diese Erkenntnis gewannen Forscher aus dem Land des Saunierens, Finnland. Über die zugrundeliegenden Ursachen dieses Effekts können die Autoren allerdings bis jetzt nur spekulieren. Eins ist sicher, der regelmäßige Gang in die Sauna kann den Blutdruck senken und der wiederum ist bekannterweise ein Auslöser von Alzheimer. Allerdings ist es außerhalb von Finnland relativ schwierig, viermal pro Woche in die Sauna zu gehen. Trotzdem ist jetzt klar, dass es nicht nur einen erhohlsamen Effekt hat, sondern zur Prävention unterschiedlichster Krankheiten beiträgt.



Post a comment